Volle Kostenkontrolle!

Gründer, Kleinunternehmer, Selbstständige… alle diese Unternehmen haben bei all Ihren Investitionen immer einen ganz genauen Blick auf Ihre Kosten.  Diese Kostenkontrolle ist absolut sinnvoll, denn nur so ist das langfristige Bestehen des Unternehmens gesichert.

Es gibt Ausgaben, die kann man als Gründer vorerst vermeiden. Was genau gespart werden kann, hängt ganz vom Unternehmen ab.

Grundsätzlich lässt sich jedoch sagen:

Lieber klein anfangen und jede Ausgabe auf Sinnhaftigkeit hinterfragen, als zu großzügig mit dem Budget umgehen und Nachts nicht mehr ruhig schlafen können!

 

Oft sind es die kleinen Details, bei denen man viel sparen kann.

Im folgenden zähle ich einige der häufigsten Optimierungsmaßnahmen zum Kosten sparen auf:

 

-         Büro

Braucht man tatsächlich ein eigenes Büro? Wenn genauso gut von Zuhause arbeiten kann, lohnt es sich, den Start im Homeoffice zu bevorzugen. Bei Kundenverkehr und Mitarbeiterbedarf muss es dennoch kein komplett eigenes Büro sein, Alternativen stellen beispielsweise Mietbüros und Co-Working-Spaces.

 

-          Personal

Ist tatsächlich eigenes Personal notwendig? Neben den nicht unerheblichen Personalkosten, trägt man hierbei auch den Ausfall bei Krankheit, Urlaub und selbstverständlich eine gewisse Sorgfaltspflicht, da das Personal auch angemessen und regelmäßig für deren Arbeitsleistung entlohnt werden sollte. Hierbei lohnt es sich definitiv Dienstleistungen externer Firmen einzubeziehen. Das Internet biete eine Fülle an Serviceanbietern für alles denkbar mögliche! Großer Vorteil, man zahlt nur, wenn tatsächlich eine Arbeitskraft benötigt wird, was eine Kostenkontrolle wesentlich vereinfacht.

 

-          Versicherungen

Je nach Unternehmensart und –angebot sind Versicherungen unabdingbar. Es gibt eine Fülle an Versicherungsangeboten und ebenso viele Anbieter. Um bei der Suche nach einem passenden Versicherungstarif entspannt zu bleiben, lohnt sich ein Klick auf die Seite kostenvergleich24.online. Hier kann man die günstigsten Vergleichschecks vornehmen und direkt den optimalen Versicherungstarif abschließen.

 

-          Steuerberater

Es gibt wohl kaum eine Person, die für einen Unternehmer unabdingbarer ist als der persönliche Steuerberater. Wichtig ist, einen vertrauensvollen Steuerberater zu finden, der einem die persönlichen Steuervorteile gut erklärt, darlegen kann und strategisch in die Zukunft schaut um auch langfristig Kosten sinnvoll einsparen zu können.

 

-          Webauftritt

Die Online-Visitenkarte! Nie war es wichtiger im Internet gefunden zu werden und mit dem eigenen Webauftritt kompetent und professionell zu überzeugen. Potentielle Kunden entscheiden innerhalb weniger Sekunden, ob sie auf Eurer Webseite eine Leistung oder ein Produkt beziehen werden oder nicht. Daher ist es absolut notwendig in eine qualitativ hochwertige Online-Außendarstellung zu investieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass man hierbei nicht auch bei einem kleinen Budget eine große Leistung erhalten kann. Wichtig ist, dass der Augenmerk neben der Nutzerfreundlichkeit des verwendeten CMS auch auf den regelmäßigen Kosten für die Webseite liegt. Zudem sollte nicht vergessen werden, dass auch das Thema Onlinemarketing eine entscheidende Rolle für den Erfolg im Internet spielt.

Gerne berate ich Sie ganz individuell und unverbindlich zu Ihrer persönlichen Erfolgsstrategie im World wide web. Kontaktieren Sie mich.

 

 

Natürlich gibt es zig weitere Möglichkeiten um Kosten zu sparen. Eines sollte man dabei nie vergessen:

Kleinvieh macht auch Mist!

Und wenn es nur ein paar Euro monatlich sind, die beispielsweise der Wechsel zu einem anderen Versicherungsanbieter, einbringt. Auf das Jahr gerechnet, summieren sich schon 5 gesparte Euro monatlich.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0